DAUERHAFTE KOSMETIK: WIE PERMANENT MAKE-UP FUNKTIONIERT

Aktualisiert: 24. März

Egal ob auf der Arbeit, im Fitnessstudio oder morgens beim Aufstehen: Permanent Make-up verspricht zu jeder Zeit perfekt geschminkt auszusehen. Keine Sorgen mehr, ob der Mascara oder die Augenbrauen beim Sport durch Schweiß verschmieren. Auch das lästige Abschminken vor dem Schlafen gehen, bleibt erspart. Der Trend geht dabei immer mehr in Richtung Natürlichkeit: Das Make-up soll unsichtbar, aber effektiv sein.


So funktioniert das permanente Make-up

Die Kosmetik wird nicht nur oberflächlich aufgetragen, sondern in die oberste Hautschicht, in die sogenannte Epidermis, eingebracht. Die kleinen Farbartikel werden ungefähr 0,8 bis 1,4 Millimeter tief unter die Haut gestochen. Dabei wird mit einem automatischen Gerät gearbeitet, das wie eine Tattoomaschine funktioniert. Bei einer echten Tätowierung wird die Farbe allerdings tiefer in die Haut eingebracht, das Auftragen des permanent Make-Ups ist daher weniger schmerzhaft. Permanent Make-up hält in der Regel zwei bis fünf Jahre und verblasst wieder, sollte es nicht erneuert werden.


Die unterschiedlichen Behandlungen für Permanentes Make-up kosten zwischen 400 und 750 Euro.

Arten von permanentem Make-up

Das Make-up wird hauptsächlich im Gesicht angewendet: In erster Linie werden Lippen, Augenbrauen und Wimpern gefärbt und in die perfekte Form gebracht.


Augenbrauen:

  • Microblading: Beim Microblading werden Augenbrauen, die spärlich oder lückenhaft wachsen, verdichtet und neu modelliert. Jedes der entstehenden 3D-Härchen wird einzeln auf die Haut gemalt. Vor der Behandlung wird die gewünschte Augenbrauenform ausgemessen und vorgezeichnet. Am Ende werden die Brauen mit einer Pigmentierfarbe aufgefüllt.

  • Ombrè Eyebrows: Die Augenbrauen sollen geschwungen und natürlich schön aussehen. Die Kosmetikerin achtet hier vor allem auf einen leichten Farbverlauf, indem sie die Farbe nach oben hin "luftiger" pigmentiert und somit leichter verlaufen lässt.

Lidstrich:

  • Dotwork Art: Zunächst wird die gewünschte Linien vorgezeichnet. Der Lidstrich soll sich harmonisch ins Gesicht einfügen. Danach wird eine Augencreme zur Beruhigung der Haut auf die Lider aufgetragen. Für das perfekte Ergebnis punktiert die Kosmetikerin einen feinen Strich zwischen den Wimpern und schattiert den Rest mit kleinen Punkten weich aus.

  • Tätowierung: Die Linie kann auch am Ober oder Unterlid tätowiert werden. Wie dick und intensiv sie dabei sein soll, entscheidet die Kundin.

Lippen:

  • Aquarell Lips ist eine sanfte Tätowiertechnik, bei der mit vielen eng gesetzten Punkten gearbeitet wird, die sogenannte "Dotwork-Art". So können beispielsweise ungleichmäßige Lippen ausgeglichen und schmale Lippen vergrößert werden.

Unsere Empfehlung: Trotz des hohen Preises für eine Behandlung, fallen langfristig die Kosten für Kosmetikprodukte und der hohe Zeitaufwand beim Schminken weg. Da es sich dennoch um ein permanentes Ergebnis handelt, sollte die Entscheidung hier nicht überstürzt werden. Auf jeff.services findest du Behandlungen für permanente Augenbrauen und permanente Lippenkontour. Bevor die Behandlung stattfindet, informieren dich unsere Experten ausgiebig in einem Beratungsgespräch und können deine Fragen vorab klären und deine Wünsche berücksichtigen.



17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen