HOME SPA - 6 IDEEN FÜR EINEN ENTSPANNTEN TAG ZUHAUSE!

Aktualisiert: 24. März

WIE DU, MIT WENIG AUFWAND, DEN WELLNESSTAG ZU DIR NACH HAUSE HOLST.


Einfach mal abschalten und den Alltagsstress hinter sich lassen. Gerade in der derzeitigen Situation verbringen wir viel Zeit Zuhause. So schön die Vorweihnachtszeit auch sein kann, das graue Wetter schlägt nicht selten aufs Gemüt. Umso wichtiger ist es, dass wir es uns in den eigenen vier Wänden gemütlich machen und uns genug Zeit für unser Wohlbefinden nehmen. Wir haben für euch das perfekte Home-Spa Programm zusammengestellt.


#1: Die richtige Atmosphäre schaffen

Eine entspannte, gemütliche Atmosphäre ist im Home-Spa ein Muss. Zünde eine Duftkerze an, mach dir eine Tasse Tee, dimme die Lichter und lass entspannte Musik im Hintergrund laufen. Für die Extraportion Spa-Feeling kannst du deine Handtücher zusammenrollen und im Regal platzieren. So verwandelst du deine Wohnung in deine eigene kleine Wohlfühl-Oase.


Unser Tipp für maximale Entspannung: Digital Detox! Genießt den Moment und schaltet Störfaktoren wie Handy, Laptop und Fernseher aus.

#2: Die Hände verwöhnen und pflegen

Wie oft kümmern wir uns eigentlich um unsere Hände? Vor allem in der derzeitigen Situation benutzen wir mehrmals täglich Desinfektionsmittel, die unsere Hände zusätzlich austrocknen. Spezielle Sheet-Masken, die wie Handschuhe angezogen werden, schenken den Händen eine Extraportion Feuchtigkeit.



#3: Die Füße nicht vergessen!

In der Regel schenken wir unseren Füßen erst im Sommer spezielle Aufmerksamkeit. Unsere Füße tragen uns allerdings durchs Leben und sollten das ganze Jahr über ausreichend gepflegt werden. Mit einem warmen Fußbad sorgt ihr nicht nur dafür, dass eure Füße samtweich werden, sondern zwingt euch selbst für ein paar Minuten sitzen zu bleiben und mal nichts zu tun. Nach dem Fußbad könnt ihr überschüssige Hornhaut (bspw. mit einem Bimsstein) entfernen. Und zuletzt: Eincremen nicht vergessen!



Unser Tipp für schöne Füße: Regelmäßige Fußpflege! Ob in Eigenregie oder von unseren professionellen Beauty-Experten Zuhause durchgeführt - regelmäßige Fußpflegen sorgen für gesunde und schöne Füße!

#4: Peelings & Gesichtsmasken

Um eure Haut optimal auf das Wellness-Programm vorzubereiten, muss sie zunächst von Schmutz und Make-up Resten befreit werden. Ein Peeling sorgt nicht nur dafür, dass alten Hautschüppchen abgetragen werden, sondern hilft euch ebenfalls dabei stressbedingten Hautproblemen wie Unreinheiten oder Trockenheit den Kampf anzusagen und eure Durchblutung anzukurbeln.



#5: Ab in die Wanne!

Gerade in der kalten Jahreszeit kann ein warmes Bad für optimale Entspannung sorgen. Ein angenehm temperiertes Bad lockert zudem verspannte Muskeln und bereitet die Haut und Nägel auf die nachfolgende Pflege vor. Die ideale Wassertemperatur beträgt 38 Grad. Um euren Kreislauf nicht unnötig zu belasten, solltet ihr nicht länger als eine Viertelstunde im Wasser bleiben. Was auf keinen Fall fehlen darf: Ein duftender Badezusatz, der die Haut pflegt und für Wohlfühl-Ambiente sorgt.


Unser Tipp: Handtücher vorwärmen! Legt eure Handtücher oder euren Bademantel auf die Heizung. So könnt ihr euch direkt einkuscheln, wenn ihr aus der Badewanne steigt.

#6: Massage für die optimale Entspannung

Nach einem hektischen Tag, kann eine Massage für Entspannung sorgen. Das beste daran? Du musst noch nicht einmal vor die Tür, sondern kannst dir deinen Masseur in die eigenen 4-Wände holen. So verwandelst du dein Wohnzimmer definitiv in ein Home-Spa! Auf https://jeff.services findest du ausgewählte Masseure, die du dir, mit nur wenigen Klicks, einfach und bequem nach Hause bestellen kannst.



Habt ihr weitere Ideen oder Empfehlungen für euer Home-Spa? Teilt sie mit uns in den Kommentaren! Wir wünschen euch viel Spaß beim entspannen.

22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen