All About Waxing: Was du vor deinem ersten Waxing-Termin wissen musst

Shorts, Bikinis und Kleider liegen wieder ganz vorne im Kleiderschrank. Was für viele im Sommer nicht fehlen darf, ist die Haarentfernung. Dabei gibt es verschiedene Formen der Haarentfernung: Vom Rasieren, über das Waxing bis hin zum Epilieren. Auf jeff findest du Beauty & Wellness Experten, die Waxing Behandlungen anbieten und diese in deinen eigenen vier Wänden durchführen. Wir zeigen dir, was du vor deinem ersten Waxing-Termin beachten solltest, um dich rundum wohlzufühlen.



Was ist Waxing und was bringt mir eine Waxing-Behanldung?

Die Haarentfernung durch Waxing ist eine besonders gründliche, schonende und lang anhaltende Methode störende Körperhaare zu entfernen. Das Haar wird dabei mitsamt der Wurzel entfernt, sodass die Haare langsamer und auch dünner nachwachsen. Dies ist für viele Frauen der entschiedenste Vorteil des Waxings. Die behandelte Körperstelle bleibt im Idealfall 3-4 Wochen glatt und weich. Außerdem führt diese Methode der Haarentfernung zu weniger Hautirritationen, Pickeln oder Hautausschlägen. Bei regelmäßiger Anwendung lassen sich langfristig starke Unterschiede erkennen, sowohl in der Schnelligkeit des Wachstums, als auch in der Struktur der Härchen.


Was du vor dem Termin beachten solltest

Wenn es sich um deine erste Waxing-Behandlung handelt, empfiehlt es sich alle Fragen vorab zu klären. Wähle daher einen jeff Experten, bei dem du dich wohlfühlst. Unsere Bewertungen helfen dir hier den passenden Experten zu finden. In einem kurzen Gespräch kannst du deine Wünsche vorab mit unserem Experten teilen. Damit deinem Termin nichts im Weg steht, ist es wichtig, dass du deine Haare vorab wachsen lässt, bis diese eine Länge von ca. 1 cm erreicht haben. Das ist wichtig, damit das Wachs die Haare und die Wurzel greifen kann. Du solltest dir ebenfalls bewusst sein, dass die erste Behandlung die schmerzhafteste wird, da die Wurzel und Haare noch ihre natürliche Struktur haben und somit noch dicker sind. Die empfundenen Schmerzen mindern sich in der Regel mit jeder Behandlung.


Was du während deines Termin beachten solltest

Gerade das Waxing im Intimbereich kann zunächst unangenehm sein. Das muss es aber nicht! Auch hier kannst du unserem Experten jederzeit dein Schmerzempfinden mitteilen, sodass sich dieser optimal auf die Behandlung einstellen kann. Auch das Wachs sollte nicht zu heiß sein, deshalb melde dich, sobald sich die Temperatur unangenehm für dich anfühlt. Wie du dich für die Behandlung am besten positionierst, lässt dich unser Experte vorab wissen. Solltest du dich für ein Waxing im Intimbereich entscheiden, dann sollten deine intimsten Stellen dabei bedeckt sein. Unser Experte gibt dir vorab hier natürlich auch die entsprechenden Anweisungen.


Was du nach deinem Termin beachten solltest

Kalte Duschen oder Bäder können deine Schmerzen lindern und den Bereich (falls notwendig) kühlen. Wichtig hierbei ist zu verstehen, dass jede Haut anders auf eine Waxing-Behandlung reagiert. Wir würden dir dennoch empfehlen, warme oder heiße Duschen zu meiden. Heißes Wasser kann die gereizte Haut zusätzlich irritieren und Schmerzen verursachen. Bei allen anderen Unklarheiten wende dich immer an deinen Waxing-Experten oder direkt an das jeff Support Team.


Unsere Empfehlung: Gerade beim ersten Waxing Termin kann es komfortabler für dich sein, dir einen mobilen Experten nach Hause zu holen. In deinen eigenen vier Wänden, fühlst du dich sicherlich wohler und gehst entspannter an deine Behandlung heran. Falls dir eine Waxing-Behandlung dennoch Sorgen bereitet und du das Waxing zum ersten Mal ausprobierst, empfehlen wir dir mit unempfindlicheren Stellen, wie den Beinen, zu beginnen. Eine Auswahl unserer Waxing-Behandlungen findest du hier.

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen